Kurz

Traurige Nachricht: Ragdoll-Kater Timo ist gestorben


Normalerweise zeigen wir in dieser Rubrik lustige oder süße Katzenvideos. Dieses Mal gibt es jedoch eine sehr traurige Nachricht mitzuteilen: Der beliebte Ragdoll-Kater Timo ist gestorben. Sein Lieblingsmensch postete nun eine Hommage an den freundlichen Stubentiger auf YouTube.

Als Entspannungsprofi in seiner Hängematte oder im Garten beim Besuch seiner Koi-Karpfen-Freunde hat Ragdoll-Kater Timo regelmäßig seinen Fans ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Zuletzt brachte er mit seinen Abenteuern zusammen mit seinem kleinen Bruder Ragdoll-Kater Toby die Zuschauer zum Lachen.

Doch nun hat Ragdoll-Kater Timo zum letzten Mal seine Koi-Karpfen-Freunde besucht und zum letzten Mal Zeit mit Toby verbracht. Die liebenswerte Fellnase erlag einer Niereninsuffizienz und wurde nur sieben Jahre alt.

Im Kommentar zum Video schreibt Timos Lieblingsmensch: "Wir haben ihm unendlich viele Male gesagt, wie sehr wir ihn lieben. Er ist friedlich von uns gegangen, in seinem eigenen, geliebten Zuhause. Unser Herz ist in 1.000 Stücke zersprungen und wird nie mehr ganz geheilt sein."

Und weiter: "Er war nicht bloß eine Katze. Er war etwas Besonderes. Er war Timo, der Ragdoll-Kater, Mr. Persönlichkeit, gesprächig, sanftmütig, schlau, lustig, verblüffend und er wurde geliebt von Menschen überall auf der Welt." Nun ist es an Ragdoll-Kater Toby, Timos Erbe anzutreten und die Menschen mit seinen Videos zu erfreuen.

Niereninsuffizienz: Häufige Katzenerkrankung

Katzen sind insbesondere im Alter anfällig für Niereninsuffizienz. Ab dem zehnten Lebensjahr verdoppelt…