Im Detail

Saucool: Mit Schweinen auf den Bahamas schwimmen


Schweine schwimmen auf den Bahamas. Nein, hierbei handelt es sich nicht um eine Boulevard-Schlagzeile, sondern um harte Fakten. In Big Major Cay kann man bestaunen, wie die Ringelschwänze ihre rosa Leiber im azurblauen Wasser rekeln.

Schweine schwimmen: Die saucoole Attraktion auf den Bahamas

Die Exuma-Inselkette auf den Bahamas beheimatet etwa auf halber Höhe den Ort Big Major Cay. Wäre Ihnen die Überschrift dieses Artikels nicht schon saukomisch vorgekommen, Sie würden vor Ihrem geistigen Auge sicherlich schneeweiße Strände, die bläuliche See und Palmen sehen.

Stimmt auch - nur fehlen die Schweine. Am Strand von Big Major Cay schwimmen sie genüsslich durch die seichten Wellen und haben sich zu einer wahren Touristen-Attraktion der Bahamas gemausert. In der malerischen Landschaft wird gegrunzt und geschnaubt wie im Stall - doch machen die Ringelschwänze einen bemerkenswert sportlichen Eindruck beim Schwimmen.

Über die Herkunft der Schweine gibt es verschiedene Theorien. Zum Beispiel könnten sie ehemaligen Bewohnern gehört haben. Eine andere Vermutung besagt, dass die Einwohner vom benachbarten Staniel Cay die Borstenschwimmer nach Big Major Cay bringen, damit sie sich dort einen angemessenen Speckvorrat anfressen - der jedoch nie wieder durch fleißiges Schwimmen abtrainiert werden soll.

0 Kommentare Login zum Kommentieren

Video: SCHWIMMENDE SCHWEINE - BAHAMAS. VLOG #15 (September 2020).