Informationen

Baby-Seelöwe freundet sich mit Menschen an


Der kleine Baby-Seelöwe in dem Video ist vom Schwimmen etwas müde, aber zum Glück kommt gerade ein Boot mit freundlichen Menschen vorbei. Der süße Fratz zögert nicht lange und steigt aufs Boot, um sich ein wenig auszuruhen. Und wenn es schon einmal da ist, kann es ja auch gleich eine Runde kuscheln, scheint das Tierchen zu denken.

Am Anfang klettert der kleine Seelöwe auf die Sitzbank vom Boot für seine Verschnaufpause. Aber dann merkt er, dass der Mann, der neben ihm sitzt und filmt, ganz nett zu sein scheint und ihm nichts tut. Also robbt das knuffige Kerlchen näher und fängt an, mit seiner Schnute am Bein des Mannes zu schubbern. Nach einer Stunde hat sich der Schnuffel wieder erholt und zieht wieder seiner Wege. Und die Menschen freuen sich, dass sie einen neuen Freund dazugewonnen haben.

Seelöwen können nicht taucherkrank werden

Die Taucherkrankheit ist eine Dekompressionskrankheit, die durch eine zu schnelle Druckentlastung…