Im Detail

Zehn Gründe, eine schwarze Katze zu adoptieren


In dem Video erzählt Chris Poole, der Lieblingsmensch der berühmten Katzen Cole und Marmalade, warum man unbedingt eine schwarze Katze adoptieren sollte. So verfügen die schwarzen Fellnasen zum Beispiel über Superkräfte, die sie zu geborenen Ninjas machen - na ja… fast.

Außerdem können schwarze Salonlöwen sich unsichtbar machen und modisch sind sie ebenfalls immer up to date - die Farbe Schwarz ist schließlich zeitlos elegant. Nicht zu vergessen: Schwarze Katzen sind unglaublich niedlich, außerdem sind sie sehr sauber. Und mit einer schwarzen Samtpfote im Haus, ist es beinahe so, als hätte man einen Mini-Panther im Wohnzimmer. Darüber hinaus sind die Schnuffelschnuten mit dem schwarzen Fell einfach hinreißend! Trotzdem - und das ist der letzte und wichtigste Grund - werden schwarze Katzen viel seltener adoptiert als ihre roten, grauen, weißen und getigerten Artgenossen.

Weitere Beweise, warum nicht nur Cole, sondern alle schwarzen Katzen absolut großartig und wundervoll sind, sehen Sie im nächsten Video:

Warum sind schwarze Katzen schwerer zu vermitteln?

Es ist leider eine traurige Tatsache: Schwarze Katzen sind im Tierheim oder auch beim Züchter schwerer…